Betonbeine
13. März 2011
ASICS GEL NOOSA TRI6
15. März 2011
Show all

Die Sieger in der M35 Denis Mietzsch und Carsten Stegner

  • Neuhauser Straßenlauf (1. Lauf BLV-Cup)
  • 12.03.2011
  • 10 km Hauptlauf, 6 km Hobbylauf + Kinder-/Bambiniläufe
  • Flache Strecke auf zwei Runden, insgesamt 3 km Schotter, sonst Asphalt, am Ende kleiner Anstieg

Der erste Lauf zum BLV-Cup fand am 12.03.11 in Neuhaus/Adelsdorf statt. Der Veranstalter, TSV Neuhaus, wirbt mit einer schnellen und flachen, vermessenen 10 km Strecke. Wie schon in der Vergangenheit waren viele sehr gute Athleten gemeldet.

Meine Taktik war, wie schon zuletzt in München, mich nicht von den Topläufern zu einem zu schnellen Anfangstempo verleiten zu lassen, sondern mein Tempo gleichmäßig, ggf. mit einer Steigerung am Ende, durchzulaufen.

Beim Einlaufen zeigte sich, dass die Strecke auf den ersten zwei Runden zwar flach ist, aber auf insgesamt 3 km, teils sehr grober Schotter, für leichten Rhythmuswechsel sorgt. Nach Abschluss der zweiten Runde führt eine Steigung zum Sportplatz, wo auf unebenem Rasen noch 150 Meter bis ins Ziel bewältigt werden müssen.

Bei bestem Wetter, welches das Jahr bis jetzt zu bieten hatte, fiel um 14:15 Uhr der Startschuss für die 244 Athleten des Hauptlaufes. Gemäß meiner Taktik ließ ich zwar einen kleinen Abstand zu der Führungsgruppe, in der zunächst der Triathlet Bernd Hagen das Tempo machte, beendete den ersten Kilometer trotzdem nach 3:03 Minuten. Daraufhin reduzierte ich merklich das Tempo und ließ mich zurückfallen, noch hinter die vierköpfige Verfolgergrupppe. Zwischen Kilometer 2 und 3 lief ich jedoch wieder auf diese Gruppe auf, um nicht alleine gegen den Wind ankämpfen zu müssen.

Als ich sah, dass aus der Führungsgruppe Bernd Hagen und Denis Mietzsch abfielen, forcierte ich mit Markus Blenk das Tempo und holte bis km 4 die beiden ein. Nach dem Rundendurchlauf setzte ich mich durch eine weitere Tempoverschärfung von meinen Mitstreitern ab und machte mich auf den Weg, den Gräfelfinger Arthur Kramer, der das Tempo von Grau und Koch nicht halten konnte, einzuholen. Bei km sieben schob ich mich schließlich auf Rang 3 vor. Zunächst konnte ich einen fast schon komfortablen Vorsprung herauslaufen.

Markus Blenk kam jedoch langsam näher und am Schlussanstieg, als mir die Kraft völlig ausging, überholte er mich. Zwar konnte ich ihm noch ein paar Meter direkt folgen, aber die 180-Grad-Kehre zum Sportplatz, nahm er deutlich schneller als ich. Ich gab mich mit dem 4. Platz zufrieden und trudelte mit noch knapp unter 34 Minuten ins Ziel.
Nachdem sie die ganze Zeit das Rennen gemeinsam dominierten konnte der Jugendliche  Martin Grau am Ende das Rennen vor Markus Koch für sich entscheiden.
Mit dem Rennverlauf war ich sehr zufrieden, konnte ich doch von einem anfänglichen elften Platz zunächst auf den dritten Platz in dem sehr gut besetztem Feld vorlaufen.

Bericht auf der LG Erlangen-Seite hier

Ergebnisse hier

Die Sieger in der M35 Denis Mietzsch und Carsten Stegner

Carsten Stegner
Carsten Stegner
Als passionierter Läufer berichte ich in diesem Blog von meinem Training, meinen Wettkämpfen und gebe meine Erfahrungen bezüglich dem von mir genutztem Equipment weiter. Mehr zu meiner Person und zum Thema Laufen gibt´s auf www.pure-run.de

1 Comment

  1. […] Neuhauser Straßenlauf » […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.